Kontakt
Förster Team
Frankfurter Straße 60A
35625 Hüttenberg
Homepage:www.foerster-team.de
Telefon:06441 20997-0
Fax:06441 20997-10

BettePond
Der Ruhepol in der Badarchitektur

Ohne Anfang und Ende, ohne Ecken und Kanten: Der Kreis ist die vollkommenste und ausgewogenste Figur in der Geometrie. Bei den neuen Badewannen BettePond und BettePond Silhouette kombiniert Bette diese perfekte, puristische Form mit dem perfekten Material im Bad – dem glasierten Titan-Stahl. Einfach eintauchen und rundum entspannen.

Bildquelle: Bette

Bildquelle: Bette

Bildquelle: Bette

Bildquelle: Bette

Entworfen wurde die kreisrunde BettePond von Dominik Tesseraux (Tesseraux + Partner, Potsdam) als Reminiszenz an die Ursprungsform des Wannenbades, den Badezuber. Mit einem Durchmesser von großzügigen 150 Zentimetern, die sich bequem in jede Richtung nutzen lassen, ist die runde Badewanne der ideale Ort für Muße und Entschleunigung im Alltag – und ein echter Ruhepol im Bad.

„Der Kreis ist ein Ursymbol der Menschheit und steht für Harmonie, Unendlichkeit und Eins-sein“, so Sven Rensinghoff, Marketingleiter bei Bette. „Das beschreibt das Erlebnis beim Baden sehr treffend, denn beim Entspannen im warmen Wasser bleibt die Zeit beinahe stehen und wir finden zu uns selbst.“

Bildquelle: Bette

Bildquelle: Bette

Bildquelle: Bette

Bildquelle: Bette

Bildquelle: Bette

Bildquelle: Bette

Kontrapunkt oder kontemplativer Quelltopf

Je nach Raumarchitektur und Platz kann BettePond entweder freistehend oder als Einbauversion zum Einsatz kommen. Die freistehende Version trägt den Namenszusatz Silhouette und bietet sich als ein bewusst eingesetztes Stilmittel in der Badarchitektur an, deren Wirkung sie unterstützen oder zu der sie einen Kontrapunkt setzen kann.

Allein schon durch ihre schiere Präsenz, die sich aus dem Volumen des zylindrischen Körpers, dem edlen Material und der makellosen, brillanten Oberfläche speist, zieht die BettePond Silhouette bewundernde Blicke auf sich und lenkt die Blickrichtung im Bad – das Wannenbad wird zur Bühne.

Wer es dezenter liebt, aber nicht auf den Komfort der runden Badewanne verzichten möchte, kann die BettePond auch in eine Oberfläche einlassen. Mit ihrem nur 8 mm feinen Rand wirkt die Badewanne dann wie ein Quelltopf oder kleiner See, der zum kontemplativen Baden einlädt – mit rundum jeder Menge Stellfläche für Shampoos, Handtücher und Seifen. Wird die BettePond zusätzlich mit einem Whirlsystem ausgestattet, lässt sich das Wohlgefühl noch steigern.

Spektakulär in Form und Format

Um das einladende Rund aus glasiertem Titan-Stahl zu realisieren, war die ganze Meisterschaft von Bette gefordert. In seiner Reduktion wirkt der Kreis als Form zwar simpel, die Herstellung einer Badewanne aus dem robusten Werkstoff fordert jedoch profundes Material- und Fertigungs-Know-how.

„Eine runde Form mit einem Durchmesser von 150 Zentimetern und die fugenlose Verbindung von innerer und äußerer Form erfordert ein hohes Maß an Kunstfertigkeit in der Verarbeitung von glasiertem Titan-Stahl“, erklärt Sven Rensinghoff. Das absolut hygienische Material ist nicht nur äußerst langlebig, sondern zeichnet sich durch seine hautsympathischen Eigenschaften, dauerhafte Farbbeständigkeit und Unempfindlichkeit gegenüber Kosmetika und Badezusätzen aus.


Iconic Awards: Innovative Interior 2020
Bette zweifach ausgezeichnet

Es ist eine Herausforderung, einem so starren und robusten Werkstoff wie glasiertem Titan-Stahl eine perfekte, kreisrunde Form abzuringen – eine Form ohne Ecken und Kanten. Bette ist mit dem Design der freistehenden, kreisrunden Badewanne BettePond Silhouette ein Paradebeispiel für perfektes Material- und Fertigungs-Know-how gelungen, das jetzt mit dem „Best of Best“ Iconic Award 2020 ausgezeichnet wurde.

Nicht nur Farben strahlen eine besondere Bedeutung aus, auch Formen können unser Wohlbefinden positiv beeinflussen. Der Kreis gilt dabei als Urform und findet sich in unendlichen Erscheinungsformen in der Natur wieder. Seine Form strahlt Unendlichkeit, Ruhe, Ausgewogenheit und Sinnlichkeit aus. Die ideale Form für eine freistehende Badewanne wie BettePond Silhouette, die zum Eintauchen und Entspannen einlädt.

Bette Pond
Bette Pond

Angelehnt ist die ikonenhafte Designsprache, die vom Designbüro Tesseraux + Partner in Potsdam entwickelt wurde, an den Badezuber. Er symbolisiert die Ursprungsform des Wannenbades. Mit einem Durchmesser von großzügigen 150 Zentimetern, die sich bequem in jede Richtung nutzen lassen, ist die BetteLux Silhouette der ideale Ort für Muße und Entschleunigung im Alltag – und ein echter Ruhepol im Bad.

Die harmonische Form aus glasiertem Titan-Stahl überzeugte auch die hochkarätig besetzte Fachjury der Iconic Awards. In der Kategorie „Bad und Wellness“ wurde BettePond Silhouette mit dem „Best of Best“ Innovative Interior Award ausgezeichnet.

Die Jury begründet: „Mit der freistehenden, kreisrunden Badewanne aus glasiertem Titan-Stahl gelingt Bette einmal mehr ein ikonisches Highlight. Ein zeitloses, elegantes Design, das mit seiner klaren geometrischen Formensprache angenehm puristisch wirkt, sich hierdurch in viele anspruchsvolle Umgebungen harmonisch einfügt und dabei zum Blickfang wird.“

Bette Craft
Bette Craft

In der gleichen Kategorie wurde mit der filigranen Waschtischschale BetteCraft ein weiteres Produkt von Bette als „Winner 2020“ ausgezeichnet. Sven Rensinghoff, Marketingleiter bei Bette: „Wir freuen uns sehr, dass die runden Formen unserer beiden Produkte die internationalen Designexperten überzeugt hat und damit auch die Leistung gewürdigt wird, ein so hartes Material in eine weiche, organische Designsprache zu übersetzen.“

Die Iconic Awards sind ein international angesehener, neutraler Design- und Architekturwettbewerb und werden seit 2013 vom Rat für Formgebung verliehen. Prämiert werden die besten Projekte aus den Bereichen Architektur, Innenarchitektur, Produktdesign und Markenkommunikation.

HINWEIS: Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist die ieQ-systems SHK GmbH & Co. KG